grass 2.png

                                                                                                                                     

Der „Pechüler Beckenrand“ lädt ein zu einem „Festival in drei Teilen“,

eine Veranstaltungsreihe von ende Juni bis ende August,

am Dorfrand von Pechüle.

 

In Zusammenarbeit mit dem international verknüpftem „Community Cashmere Radio“

und durch Förderung des Musikfonds e. V. mit Projektmitteln

der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Sonderprogramms Neustart Kultur,

wird Künstlerinnen Vorort, Online und über Radio(88,4 Berlin/Potsdam),

die Bühne und Plattform geboten die sie vor allem in Zeiten der Pandemie

kaum noch zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass sich der Wachstum der Großstadtbevölkerung

und die Abnahme der Landbevölkerung umkehren werden.

Faktoren wie der zunehmende Ausverkauf und aktuell die komplette Schließung

von Kulturstätten beschleunigen diesen Prozess.

 

Mit der Veranstaltungsreihe „Pechüler Beckenrand“ beabsichtigen wir aktiv

Teil der Belebung des kulturellen Angebots im Kreis Potsdam-Mittelmark/Treuenbrietzen zu sein und einen kulturellen und sozialen Treffpunkt für Anwohner und Kulturschaffende ins Leben zu rufen.

 

Die Menschen sehnen sich nach einer Verbindung durch/mit Kultur und Natur.

Wir hoffen hier eine solche Schnittstelle mit Hilfe unseres Projekts zu etablieren.

 

An den monatlich geplanten Veranstaltungsterminen:

26.06.-27.06., 31.07.-01.08. und 28.08.-29.08.,

ist ein diverses musikalisches Programm kuratiert,

welches von vielschichtigen Workshop Angeboten ummantelt wird.

Die Veranstaltungen finden überwiegend unter freiem Himmel statt.

Dies dient zum einen der Einhaltung der aktuellen Pandemiebestimmungen,

zum anderen spielt die ländliche Umgebung des Veranstaltungsgeländes

in unserem Vorhaben eine große Rolle.

 

Das gemeinsame Erleben von Musik und Natur schärft uns die Sinne und ermöglicht uns oftmals Einblicke in verschiedene Perspektiven und Wahrnehmungen. Töne der Musik vermischen sich mit Geräuschen der Umgebung und Klangteppiche entstehen

die neue Räume eröffnen.

 

 

English

The Pechüler Beckenrand invites you to a Festival in three parts,

a series of events from the end of June to the end of August, on the outskirts of Pechüle

and every Sunday live on air!

 

In cooperation with Cashmere Radio and with the support of the Musikfonds e.V. and project funds from the Federal Government programme Neustart Kultur,

giving artists the stage and platform which are so hard to come by,

especially in (but even since before) times of the pandemic.

 

We are convinced that the growth of the urban population and the decline in rural populations will reverse, with the increasing sell-off and closure of cultural sites

speeding up this process.

 

We intend to be an active part of the revitalization of the cultural scene in Treuenbrietzen/Brandenburg as a cultural and social meeting place,

connecting residents and other creatives.

 

Experiencing music and nature together sharpens our senses

and often gives us insights into different perspectives and perceptions.

Sounds of the music mix with noises from the environment,

opening up new soundscapes and spaces.

 

A diverse musical program, including workshops and exhibitions. will take place on 26.06-27.06, 31.07-01.08 and 28.08-29.08.

 

The musical program will be streamed on Cashmere Radio on 27.06, 01.08. and 29.08.

lib moony.383.png

English below